Übersicht

Disponieren Sie Ihren Erfolg

Das Ziel der Transportsoftware TRANSIT ist die Reduktion der Kosten bei gleichzeitiger Erhöhung des Kundenservices. Dieses Ziel wird durch folgende Mittel erreicht:

Disponieren Sie Ihren Erfolg
  • Stärkung der Disposition mit effizienten Arbeitsmitteln und Erhöhung der Transparenz. Einsatz modernster Tourenplanungsmethoden: Ameisenoptimierung, Ant Colony Optimization, ACO.
  • Optimaler Einsatz der elektronischen Fahrzeugkommunikation mit tourintegrierter Navigation.
  • Effizientere Abrechnung mit sauber hinterlegten Tarifabmachungen und ohne Doppelerfassungen.
  • Führungskennzahlen im IST/SOLL Vergleich.
  • Erhöhung des Kundenservice durch nahtlose Integration ins Dispositionssystem.

TRANSIT – für wen?

Die Transportsoftware TRANSIT ist ein modernes Dispositionssystem mit integrierter Fahrzeugkommunikation und Navigation im Strassen-Transport. Es eignet sich sowohl für reine Transportdienstleister wie auch für Handels- und Produktionsbetriebe mit Eigentransporten. Von klein bis gross, ob Stückgut-, Direkt- oder Distributionstransporte, TRANSIT bietet für alles eine Lösung. Es ist modular aufgebaut, man kauft nur was man braucht.

Disposition als Herzstück

In einem Transportunternehmen kommt alles in der Disposition zusammen. Das Dispositionssystem ist die zentrale Kommunikations- und Integrationsplattform des Transportes. Die Stärke des Softwarepaketes TRANSIT ist dessen zukunftsweisendes Integrationskonzept. Diese Konzeption ist von fundamentaler Bedeutung und spielt für den zukünftigen Erfolg eine entscheidende Rolle.

Optimaler Einsatz elektronischer Fahrzeugkommunikation

Die Kommunikation zwischen Fahrzeug und Disposition erfolgt mit Hilfe von Pocket-Computern. Dies senkt die Kosten und eröffnet ganz neue Möglichkeiten, den Fahrer z.B. mit tourintegrierter Navigation besser zu unterstützen, den Kundenservicegrad zu erhöhen und die Disposition erheblich zu stärken.

Entscheidend dabei ist nicht das „DASS“ sondern das „WIE“ des mobilen Computereinsatzes und hier verfügt die Transportsoftware TRANSIT über eine herausragende Erfahrung.

Quote

Kundenfeedback

«Das grossen Plus bei Transit mobile ist, dass wir wieder alle Fahrer überall hinschicken können, dadurch sind wir flexibler in der Disposition.»

Integrationskonzept als Schlüssel zum Erfolg

Der zentrale Vorteil der Transportsoftware TRANSIT liegt darin, dass alle Komponenten zur Unterstützung des Transportprozesses in einem einzigen System vereint sind. Doppelspurigkeiten werden vermieden und die Kosten werden bei gleichzeitiger Steigerung des Kundenservices deutlich gesenkt. Einzigartig ist die IST-Datenintegration von TRANSIT. Die Transportsoftware TRANSIT gewährleistet diese mit Hilfe der sogenannten „linearen Tourdarstellung“. Die lineare Tourdarstellung ist eine echte TRANSIT Erfindung und ein Schlüsselelement des Integrationskonzeptes.

Die Transportsoftware TRANSIT – eine profitable Investition

Mit TRANSIT lässt sich der Return on Investment in sehr kurzer Zeit erreichen:

  • Geringerer Kosten dank effizienterer Arbeitsabläufe in der Disposition und Abrechnung
  • Weniger Kilometer und kürzere Fahrzeiten dank höherer Transparenz in der Tourenplanung
  • Kürzere Fahrzeiten und flexiblerer Fahrereinsatz dank optimaler Fahrerunterstützung mit tourintegrierter Navigation
  • Weniger Fehler dank sauber definierten Tarifabmachungen.

Die spezielle IST-Datenintegration bringt eine ganz neue Qualität bzgl. Führungsinformationen und Kundenbetreuung:

  • Verbesserungspotentiale werden überhaupt damit erst sichtbar,
  • die Auskunftsbereitschaft gegüber den Kunden wird erheblich gesteigert,
  • Wartezeiten und Pünkltichkeit können einfach belegt und analysiert werden,
  • Bei neuen Aquisationen kann der gesteigerte Kundenservice den Unterschied ausmachen.

Produkt

Die TRANSIT Module: Modular aufgebaute Transportsoftware

TRANSIT ist eine modular aufgebaute Transportsoftware. Der Kunde wählt seine benötigten Module und kann diese später bei Bedarf durch andere ergänzen.

TRANSIT Dispo

Das TRANSIT – dispo Modul ist das Herzstück von TRANSIT. Alles ist darauf ausgerichtet, die Arbeit des Disponenten maximal zu unterstützen.

Geschwindigkeit ist von zentraler Bedeutung, die Aufträge treffen immer später ein und sollten lieber gestern als heute erledigt sein, gleichzeitig ist der Kostendruck enorm! Genau darauf ist TRANSIT - dispo ausgerichtet, sekundenschnelle Übersicht über das aktuelle Transportgeschehen, Werkzeuge für eine schnelle Tourbildung und ein für jedermann transparentes Informations- und Qualitätsmanagement.

Stammdaten

  • Fahrer, Fuhrpark, Partner,
  • Kostenstruktur,
  • Stammaufträge,
  • Transportstrategie.

Planung

  • Fahrereinsatz- und
  • Fahrzeugplanung

Disposition

  • Tourenplanung,
  • Fahrzeugdisposition,
  • Informations- und
  • Qualitätsmanagement.

TRANSIT-dispo Optionen

Dispositionshilfen
  • Geographische Strassenkarten.
  • Automatische Tourbildung mit modernster Technologie: Ameisenoptimierung, ACO-Optimierung, Ant Colony Optimization.
Dispokooperation
  • Gross-Kunden bilden ihre Verlade-Touren selbst. Sie arbeiten direkt mit TRANSIT. Diese Touren werden dann vom Transportdiensleister nahtlos in die Gesamtdisposition integiert. Der Kunde hat, was seinen Teil betrifft, permanent direkten Einblick ins aktuelle Dispogeschehen.
Optimaler Einsatz mobiler Kommunikation:
  • Elektronische Übermittlung der Touren an die Fahrer inkl. den exakten Zieladressen und Telefonnummern.
  • Automatische Darstellung der Rückmeldungen aus den Fahrzeugen im Kontext zu den geplanten Touren.
  • Alarmfunktion bei Verspätungen oder Temperaturabweichungen.
Schnittstellen:
  • Ereigisorientierte XML-Schnittstellen für den Datenexport und Import von Aufträgen mit automatischer Datenanreicherung und Abfüllmöglichkeit in die Transportstrategie.
  • Google-Schnittstelle für Adressstammdaten.

TRANSIT Profit

TRANSIT-profit baut auf den Daten von TRANSIT-dispo auf. Es gibt also keinerlei Doppelerfassungen. TRANSIT-profit speichert die Tarifabmachungen separat von den Aufträgen, rechnet ab, und ermöglicht praktisch beliebige statistische Auswertungen. Speziell sind die Deckungsbeitragsanalysen, die auf allen Stufen bis hinunter zum einzelnen Auftrag vorgenommen werden können.

Stammdaten

  • Tarifabmachungen für jeden Frachtzahler,
  • Tarifabmachungen für jeden Fremdfrachtführer,
  • Kostenmodell für die Deckungsbeitragsanalyse.

Faktura / Gutschriften

  • Ergänzung der Dispodaten mit IST-Daten wo nötig,
  • Automatische Abrechnung gemäss Tarifabmachung,
  • Zusammenzug zu Wochen- oder Monatsrechnungen bzw. Gutschriften.

Statistik / Deckungsbeitragsanalysen

  • Frei definierbare Statistiken: Kilometer, Leerkilometer, Umsatzzahlen, Pünklichkeit etc..
  • Deckungsbeitragsanalyse bis auf die Stufe Auftrag.

Schnittstelle FIBU

  • TRANSIT - profit kann Einzel- oder Sammelrechnungen mit allen erwünschten Detaillierungen erstelllen und die Rechnungsdaten an jedes gängige FIBU-System übermitteln.

Quote

«Durch Transit wurden wir in Abrechnungen schneller, wir haben keine Doppelerfassungen und auch keine Verluste durch die abgerechneten Transporte.»

TRANSIT web

Mit TRANSIT-web können spezielle Kundenservices über das Internet angeboten werden. Die Kundenservices reichen von einfachen Tracking-Services bis zur Dispokooperation des Kunden. Mit Ausnahme der Auftragserfassung ist die Voraussetzung für diese Services eine rationelle Ermittlung der IST-Situation mit Hilfe von TRANSIT - mobile.

  • Auftragserfassung
  • Auftragsverfolgung
  • Temperaturtracking
  • Verladebestätigung mit Vorausfaktura
  • Dispositionkooperation

TRANSIT Areal

TRANSIT–areal bietet alle Funktionen für die operative Steuerung des Lade- und Entladeprozesses in einem grösseren Verteil- oder Umschlagszentrum. Koordiniert werden damit die Arbeiten von den Verladern und der Fahrzeug- Stellmannschaft, welche die Fahrzeuge zur richtigen Zeit an den Verladetoren hin- und wegstellt.

Die Planung der Lade- und Entladeprozesse erfolgt mit TRANSIT - dispo. Die Steuerung der Ausführung erfolgt mit Hilfe eines Touch Bildschirms für die Verlader und einem Pocket Computer für die Stellmannschaft.

Ist ein Verlad eines Fahrzeuges beendet, meldet der Verlader dies an TRANSIT via Touch Bildschirm.

Für die Stellmannschaft ist auf ihren Pocket Computern ersichtlich, welche Fahrzeuge bereits fertig geladen sind und wohin diese als nächstes gestellt werden müssen. Sobald sich eine Person der Stellmannschaft für den nächsten Arbeitsschritt entscheidet, teilt sie dies TRANSIT via Pocket Computer mit. Damit wird dies augenblicklich für alle sichtbar und jeder sieht was schon erledigt ist und was noch ansteht.

Mit TRANSIT-areal können leere Fahrzeuge regelbasiert automatisch dem nächsten Verladtor zugewiesen werden, bei ankommenden oder gerade geleerten Fahrzeugen entfällt damit das Zwischenparkieren der Fahrzeuge.

TRANSIT mobile app

Transit mobile App unterstützt den Fahrer in seiner Arbeit und regelt im Hintegrund die Kommunikation zwischen Fahrer und der Disposition bzgl. Auftragsübermittlung und Rückmeldungen.

Mit Transit mobile App sieht der Fahrer jederzeit, welche Aufgaben gemäss Tourablauf noch zu erledigen sind. Die Dialogführung ist für den Fahrer einfach verständlich und übersichtlich.

Die Navigation, die Telefonie aber auch die Rückmeldungen sind direkt in den Tourablauf integriert: Ankunft, Abfahrt, Mengen, Zeit, Koordinaten, Unterschrift, Leergut, Scanning, Photos, Temperaturen. Die Rückmeldungen werden aber nur dort wo nötig erfasst und automatisch an die Disposition gesendet.

Neben den Auftrags- resp. Tourdaten können auch ganz normale Mitteilungen zwischen Fahrer und Disposition hin und her gesendet werden.

Vorteile

  • Modernste App Technologie
  • Modulare Funktionalität
  • Der Tourablauf als Kommunikationsbasis
  • Push-Technolgie: Dispositionsänderungen sind in 1 Sekunde beim Fahrer
  • Nachträgliche Touränderungen werden dem Fahrer genau angezeigt
  • Mehrsprachigkeit
  • Intuitive Dialoggestaltung, keine Schulung notwendig
  • Kein Installationsaufwand: jeder Fahrer kann die App in 1 Minute selber installieren
  • Kostenvorteil: Hardware mit grösster Geräteauswahl

Aktuell: in Store verfügbar

Microsoft Windows 8.1 und höher: Phone, Tablet, Desktop
Google Android 4.1 und höher: Phone und Tablet.

Look and Feel
Es gibt eine Testversion, die ohne Login installiert werden kann.

Hier können Sie die App herunterladen:
- Android App
- Windows Phone App
- Windows Store App

 

Technologie

Verwendung von Weltstandards

Die Basis eines langfristigen Erfolges ist eine nachhaltige Softwarearchitektur unter Einsatz von weltweiten Standards.

TRANSIT wird als Standardsoftware gemäss den Marktbedürfnissen laufend weiterentwickelt und nutzt ausschliessliche Standard- Hardware und –Betriebssysteme.

Client-Server Architektur

TRANSIT ist ein objektorientiertes 32-bit Softwarepaket auf der Basis einer Client/Server- Architektur mit einem Datenbankserver im Zentrum.
Auf der Client-Seite genügt jeder Standard PC mit einem Windows-Betriebssystem. Bei Bedarf können die Client-Programme auch problemlos in einer Terminal-Server Umgebung mit so genannten „Thin Clients“ installiert werden.

TRANSIT mobile

TRANSIT mobile ist ein Softwarepaket auf .NET-Basis und kann auf jedem handelsüblichen Pocket Computer (Industrie- oder Consumergerät) installiert werden.

Beliebige Datenbank-Infrastruktur

Auf der Datenbankseite kann praktische jedes Produkt eingesetzt werden, da TRANSIT via der universellen ODBC-Technologie auf die Datenbank zugreift. Cantaluppi & Hug AG unterstützt SQL-Server und Oracle.

Referenzen

Modularität und Skalierbarkeit für unsere Kunden

Über 150 Installationen zeugen von der ausserordentlichen Qualität und Funktionalität.

Medien und Publikationen

Lesenwertes und Sehenswertes

30 Prozent Einsparpotenzial
30 Prozent Einsparpotenzial

News

Transit mobile App

Es gibt eine Testversion der App die ohne Login installiert werden kann.

Hier können Sie die App herunterladen:

- Android App
- Windows Phone App
- Windows Store App

Sieger beim Swiss Logistics Award 2012

Am 28. November 2012 vergab die GS1 Schweiz in Bern den Swiss Logistics Award 2012. Der Preis ging an Migros und Cantaluppi & Hug AG für das Transit Optimierungstool mit dem Stichwort "Innovation dank Ameisenlogik".

- Medienmitteilung

International Conference on Operations Research 2011 in Zürich

30. August bis 2. September, organisiert von der Eidgenössisch Technischen Hochschule ETH und der Universität Zürich www.or2011.ch. C&H AG ist Sponsor.

Ameisen weisen Lastwagen den Weg: Ant Colony Optimization

Logistikfirmen stehen immer wieder vor dem gleichen Problem: Wie gelangen ihre Lastwagen auf dem schnellsten Weg zu möglichst vielen Kunden? Das Problem ist schwieriger, als es tönt. Um nämlich die optimale Route exakt herauszufinden, müssten Computer unter Umständen jahrelang rechnen. Dagegen haben Ameisen eine verblüffend einfache Technik, den schnellsten Weg herauszufinden. Ihre Methoden ahmen nun Programmierer mit künstlichen Ameisen nach. Und sie begeistern damit sogar Grossverteiler, wie die Sendung von Anita Vonmont zeigt.

- Sendung Kontext vom Mittwoch, 26.01.2011, 09.06-09.35 Uhr auf Schweizer Radio DRS mit Dr. Ruedi Hug

Kontakt

So erreichen Sie uns

Adresse

Cantaluppi & Hug AG
Freudenbergstrasse 142
8044 Zürich
Schweiz

Telefon +41 44 366 66 66

› E-Mail: transit@chsoft.ch
› Standort: Google Maps Ansicht

* Die mit einem * bezeichneten Felder sind zwingend auszufüllen.


Newsletter

Newsletter Anmeldung

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an:

Newsletter Archiv

Newsletter September 2014
Newsletter September 2014

Newsletter zum Thema mobile App.

Newsletter März 2014
Newsletter März 2014

Der Newsletter befasst sich mit dem Thema optimale Fahrerunterstützung.

Newsletter Januar 2014
Newsletter Januar 2014

Der Newsletter befasst sich mit dem Thema intelligente Transportabrechnung.

Newsletter November 2013
Newsletter November 2013

Der Newsletter befasst sich mit dem Thema moderne Transportdisposition - manuell oder am Bildschirm.

Newsletter Mai 2013
Newsletter Mai 2013

Der Newsletter befasst sich mit dem Swiss Logistics Award 2012 bei dem wir mit der Ameisenoptimierung den ersten Preis gewonnen haben.